ACHTUNG
EXTREME GEFAHR! Hinter einem mit Airbag geschützten Sitz keinesfalls eine gegen die Fahrtrichtung weisende Kinderrückhaltevorrichtung verwenden!
Bei Verwendung von Kinderrückhaltesystemen mit einer Stütze darauf achten, dass die Stütze sicher auf dem Boden aufliegt.
Bei Verwendung von Kinderrückhaltesystemen, die mit dem Sicherheitsgurt des Fahrzeugs befestigt werden, sicherstellen, dass der Sicherheitsgurt nicht lose oder verdreht ist.
Bei Verwendung eines Kinderrückhaltesystems auf dem Rücksitz muss das Kinderrückhaltesystem eng am Fahrzeugsitz anliegen. Es darf nicht die Kopfstütze berühren. Erforderlichenfalls die Kopfstütze entfernen.

Siehe   Kopfstützen
ACHTUNG
Nach dem Ausbau des Kinderrückhaltesystems muss die Kopfstütze wieder angebracht werden.

Beachte:  Bitte wenden Sie sich an einen Vertragshändler für Auskünfte über die aktuellen von Ford empfohlenen Kinderrückhaltesysteme.

Sitzpositionen  Gewichtsgruppen 
0+ 
–10 kg–13 kg9–18 kg15–25 kg22–36 kg
Beifahrersitz mit Airbag EIN  UF¹  UF¹  UF¹ 
Beifahrersitz mit Airbag AUS  U¹  U¹  U¹  U¹  U¹ 
Rücksitze 

X Für Kinder dieser Gewichtsgruppe nicht geeignet.
U Für universelle Kinderrückhaltevorrichtungen geeignet, die für diese Gewichtsgruppe zugelassen sind.
U¹ Für universelle Kinderrückhaltevorrichtungen geeignet, die für diese Gewichtsgruppe zugelassen sind. Kinder sollten in einer amtlich zugelassenen Kinderrückhaltevorrichtung auf dem Rücksitz befördert werden.
UF¹ Für universelle in Fahrtrichtung angebrachte Kinderrückhaltevorrichtungen geeignet, die für diese Gewichtsgruppe zugelassen sind. Kinder sollten in einer amtlich zugelassenen Kinderrückhaltevorrichtung auf dem Rücksitz befördert werden.
Beachte:  Bei Verwendung einer Kinderrückhaltevorrichtung auf einem Vordersitz muss die folgende Richtlinie für die Längsposition des Sitzes eingehalten werden: Die Kinderrückhaltevorrichtung darf das Armaturenbrett nicht berühren. Der Beifahrersitz muss so weit wie möglich nach hinten verstellt werden, indem der Sicherheitsgurt (von der Gurtführung an der B-Säule zur Kinderrückhaltevorrichtung) im Fahrzeug vorwärts geführt wird. Falls der Beckengurt des Sicherheitsgurts nicht ohne Gurtdurchhang gespannt werden kann, die Sitzlehne senkrecht stellen und den Sitz in der Höhe verstellen. Siehe   Korrektes Sitzen
Beachte:  Bei Verwendung eines Kinderrückhaltesystems auf einem Rücksitz muss der entsprechende Vordersitz in eine Position gebracht werden, bei der ein Kontakt mit dem hinteren Beifahrer, mit den Füßen oder Beinen des Kindes verhindert wird.
ISOFIX-Kinderrückhaltesysteme

Sitzpositionen  Gewichtsgruppen 
0+ 
Rückwärts gerichtet  Vorwärts gerichtet  Rückwärts gerichtet 
–13 kg9–18 kg
Vordersitze  Größenklasse  Ohne ISOFIX-Anker 
Sitztyp 
ISOFIX-Rücksitz außen  Größenklasse  C, D, E1  A, B, B11  C, D1 
Sitztyp  IL2  IL2, IUF3  IL2 
Rücksitz Mitte  Größenklasse  Ohne ISOFIX-Anker 
Sitztyp 

IL Geeignet für bestimmte ISOFIX-Kinderrückhaltesysteme der Kategorie "semi-universal". Bitte die vom Hersteller des Kinderrückhaltesystems herausgegebene Fahrzeugempfehlungsliste heranziehen.
IUF Geeignet für in Fahrrichtung weisende ISOFIX-Kinderrückhaltesysteme der Kategorie "universal", die für die Verwendung in dieser Gewichtsgruppe und ISOFIX-Größenklasse zugelassen sind.
1Die ISOFIX-Größenklasse für Kinderrückhaltevorrichtungen der Kategorien "universal" und "semi-universal" wird durch die Großbuchstaben A bis G definiert. Diese Kennzeichnungsbuchstaben sind auf der ISOFIX-Kinderrückhaltevorrichtung angebracht.
2Bei Drucklegung war der Britax Römer Baby Safe der empfohlene ISOFIX-Babysitz für die Gruppe O+. Bitte wenden Sie sich an einen Vertragshändler für Auskünfte über die aktuellen von Ford empfohlenen Kinderrückhaltesysteme.
3Bei Drucklegung war der Britax Römer Duo die empfohlene ISOFIX-Kinderrückhaltevorrichtung für die Gruppe 1. Bitte wenden Sie sich an einen Vertragshändler für Auskünfte über die aktuellen von Ford empfohlenen Kinderrückhaltesysteme.
I-Size-Kinderrückhaltevorrichtungen

Beifahrersitz vorn  Äußere Rücksitzplätze  Mittlerer Rücksitzplatz 
I-Size-Kinderrückhaltesysteme  I-U 

I-U Geeignet zur Verwendung mit nach vorne und hinten gerichteten I-Size-Kinderrückhaltesystemen.
X Nicht geeignet zur Verwendung mit I-Size-Kinderrückhaltesystemen.