Alarmsystem
Ihr Fahrzeug verfügt evtl. über eine der folgenden Alarmanlagen:
  • Diebstahlwarnanlage ohne Innenraumüberwachung
  • Diebstahlwarnanlage mit Innenraumsensoren
  • Diebstahlwarnanlage der Kategorie 1 mit Innenraumsensoren und batteriegestütztem Alarmsystem
Diebstahlwarnanlage
Die Diebstahlwarnanlage dient zur Abschreckung von unbefugtem Öffnen von Türen und Motorhaube.
Innenraumsensoren
Missing Image
Beachte:  Die Innenraumsensoren an Innenraumleuchten nicht verdecken.
Beachte:  Die Diebstahlwarnanlage nicht vollständig scharfschalten, wenn sich Fahrgäste, Tiere oder andere bewegliche Objekte in Ihrem Fahrzeug befinden, da andernfalls der Alarm ausgelöst werden kann.
Die Sensoren reagieren auf Bewegungen im Fahrzeug und dienen zur Abschreckung von Einbruch in das Fahrzeug.
Batteriegestützte Alarmsirene
Das batteriegestützte Alarmhorn stellt ein zusätzliches Alarmsystem dar, das eine Sirene bei Auslösen des Alarms aktiviert. Wenn Sie das Fahrzeug verriegeln, stellt sich das System scharf. Die Alarmsirene verfügt über eine eigene Batterie und ertönt, falls jemand versucht, die Fahrzeugbatterie oder die Batterie der Sirene abzuklemmen.
Auslösung des Alarms
Nachdem das System scharfgestellt ist, wird der Alarm in folgenden Fällen ausgelöst:
  • Öffnen einer Tür oder der Motorhaube ohne gültigen Schlüssel oder Fernbedienung.
  • Einschalten der Zündung ohne gültigen Schlüssel.
  • Erfassung von Bewegung im Innenraum durch Innenraumsensoren.
  • Abklemmen der Fahrzeugbatterie oder Alarmsirenenbatterie bei Fahrzeugen mit batteriegestützter Alarmsirene.
Wird der Alarm ausgelöst, ertönt das Alarmhorn 30 Sekunden lang und die Warnblinkleuchten blinken fünf Minuten lang.
Werden oben beschriebene Vorgänge erneut festgestellt, wird der Alarm erneut ausgelöst.
Umfassender und reduzierter Schutz
Volle Scharfstellung
Umfassender Schutz ist die standardmäßige Einstellung.
Bei umfassendem Schutz werden die Innenraumsensoren beim Scharfstellen des Alarms aktiviert.
Beachte:  Dies kann zu Fehlalarm führen, wenn sich Tiere oder bewegliche Gegenstände im Fahrzeug befinden.
Reduzierter Schutz
Bei reduziertem Schutz sind die Innenraumsensoren nach Scharfstellen des Alarms deaktiviert.
Beachte:  Der Alarm kann so eingestellt werden, dass reduzierter Schutz nur für den aktuellen Zündzyklus gilt.Beim nächsten Einschalten der Zündung wird die Diebstahlwarnanlage wieder auf umfassenden Schutz rückgesetzt.
Nachfragen (falls vorhanden)
Sie können das Informationsdisplay so einstellen, dass es Sie jedes Mal nach dem gewünschten Schutzumfang fragt.
Falls Sie Nachfragen wählen, erscheint die Meldung Reduziert in der Informationsanzeige jedes Mal, wenn Sie die Zündung ausschalten. Siehe   Informationsmeldungen
Soll der Alarm mit reduziertem Schutz scharfgestellt werden, drücken Sie die Taste OK, wenn diese Meldung angezeigt wird.
Wenn Sie umfassenden Schutz durch die Diebstahlwarnanlage wünschen, das Fahrzeug ohne Drücken der Taste OK verlassen.
Wahl zwischen umfassendem und reduziertem Schutz
Beachte:  Wird reduzierter Schutz gewählt, wird der Alarm nicht dauerhaft auf reduzierten Schutz eingestellt. Der Alarm wird so eingestellt dass reduzierter Schutz nur für den aktuellen Zündzyklus gilt. Wenn Sie regelmäßig den Alarm auf reduzierten Schutz einstellen, wählen Sie Bei Ausstieg fragen.
Sie können über das Informationsdisplay zwischen umfassendem und reduziertem Schutz wählen. Siehe   Allgemeine Informationen
Scharfstellen des Alarms
Zum Scharfstellen der Diebstahlwarnanlage das Fahrzeug verriegeln. Siehe   Ver- und Entriegeln
Deaktivieren des Alarms
Fahrzeuge ohne schlüssellose Fernentriegelung
Diebstahlwarnanlage
Der Alarm wird deaktiviert und stummgeschaltet, sobald Sie die Türen mit dem Schlüssel entriegeln und die Zündung mit einem korrekt kodierten Schlüssel einschalten oder die Türen über die Fernbedienung entriegeln.
Alarmkategorie 1
Der Alarm wird deaktiviert und stummgeschaltet, sobald Sie die Türen mit dem Schlüssel entriegeln und innerhalb von 12 Sekunden die Zündung mit einem korrekt kodierten Schlüssel einschalten oder die Türen über die Fernbedienung entriegeln.
Fahrzeuge mit schlüsselloser Fernentriegelung
Beachte:  Im Erfassungsbereich dieser Tür für schlüssellose Entriegelung muss sich ein gültiger Sender befinden. Siehe   Schlüssellose Entriegelung
Diebstahlwarnanlage
Der Alarm wird deaktiviert und stummgeschaltet, sobald Sie die Türen mit dem Schlüssel entriegeln und die Zündung mit einem korrekt kodierten Schlüssel einschalten oder die Türen über die Fernbedienung entriegeln.
Alarmkategorie 1
Der Alarm wird deaktiviert und stummgeschaltet, sobald Sie die Türen entriegeln und die Zündung innerhalb von 12 Sekunden einschalten oder die Türen über die Fernbedienung entriegeln.