Kraftstoffbetriebene Standheizung
ACHTUNG
Die kraftstoffbetriebene Standheizung darf nicht an Tankstellen oder in der Nähe von brennbaren Dämpfen, Staub oder in geschlossenen Räumen verwendet werden. Dies könnte zu schweren Verletzungen oder zum Tode führen.

Das System arbeitet mit Kraftstoff aus dem Fahrzeugtank und erwärmt den Motor und den Innenraum. Das System arbeitet nur bei stehendem Fahrzeug und ausgeschaltetem Motor.
Bei korrektem Einsatz bietet das System folgenden Nutzen:
  • Vorwärmung des Motors und des Fahrzeuginnenraums.
  • Reinigen vereister Scheiben und Verhinderung von Beschlagen der Scheiben.
  • Vermeidung von Kaltstarts des Motors, sodass dieser schneller seine Betriebstemperatur erreicht.
Wenn Sie den Motor nach einem Heizzyklus nicht starten, wird der nächste programmierte Heizzyklus nicht eingeschaltet.
Es wird empfohlen, nach einem Heizzyklus das Fahrzeug mindestens ebenso lange zu fahren wie der Heizzyklus. Dies verhindert das Entladen der Fahrzeugbatterie.
Wir empfehlen, das System mindestens einmal im Monat für ca. 10 Minuten einzuschalten, um das Festfressen der Wasserpumpe oder des Heizungsmotors zu verhindern.
Das System arbeitet nur, wenn sich mindestens 7.5 Liter (1,6 Gallonen) Kraftstoff im Tank befinden und die Außenlufttemperatur weniger als 15°C beträgt. Das System arbeitet nicht, wenn der Ladezustand der Batterie niedrig ist.
Beachte:  Beim Betrieb des Systems entstehen Abgase unter dem Fahrzeug. Das ist normal.
Beachte:  Bei Fahrzeugen mit manueller Klimaanlage hängt die Innenraumbeheizung des Fahrzeugs von der Einstellung des Heizungsreglers ab. Siehe  Climate Control
Programmieren der kraftstoffbetriebenen Standheizung
Die Bedienelemente der Informationsanzeige am Lenkrad verwenden. Siehe  Information Displays
Beachte:  Die Uhrzeit- und Datumseinstellung der Fahrzeuguhr müssen korrekt sein. Siehe   Uhr
Beachte:  Die Programmierung muss mindestens 70 Minuten vor der gewünschten Zeit erfolgen.
Beachte:  Die programmierte Zeit bezieht sich auf den Zeitpunkt, an dem das Fahrzeug warm und fahrbereit sein soll, nicht auf den Zeitpunkt, an dem sich der Heizer einschalten soll.
Blättern Sie zu folgender Option, um die kraftstoffbetriebene Standheizung zu programmieren:

Meldung  Maßnahme und Beschreibung 
Einstellungen
Drücken Sie auf OK
Komfort
Drücken Sie auf OK
Standheizung
Drücken Sie auf OK
Wählen Sie eine der folgenden Optionen aus: 
Zeit 1
Ermöglicht es, einen Heizzyklus für jeden Wochentag zu programmieren. Diese Zeiten bleiben im System gespeichert, sodass das Fahrzeug zu den programmierten Zeiten geheizt wird. 
Zeit 2
Ermöglicht es, einen zweiten Heizzyklus für jeden Wochentag zu programmieren. Diese Zeiten bleiben im System gespeichert, sodass das Fahrzeug zu den programmierten Zeiten geheizt wird.  Die Einstellung eines zweiten Heizzyklus ermöglicht beispielsweise unterschiedliche Zeiten an verschiedenen Tagen oder zweimal am gleichen Tag. 
Einmal
Ermöglicht es, einen Heizzyklus für einen bestimmten Tag zu programmieren. 
Jetzt heizen
Schaltet das System sofort ein. 

Programmieren der Zeitfunktionen
Legen Sie die Uhrzeit fest, zu der das Fahrzeug aufgewärmt und fahrbereit sein soll. Die Bedienelemente der Informationsanzeige am Lenkrad verwenden. Siehe  Information Displays
  1. Die Tage auswählen, an denen das Fahrzeug beheizt werden soll. Alle gewünschten Tage markieren und die Taste OK drücken.
  1. Die Uhrzeit oben im Menü markieren und die Taste OK drücken. Die Stundenanzeige blinkt.
  1. Mit den Pfeiltasten nach oben und unten die Stunden einstellen.
  1. Die Pfeiltaste nach rechts drücken. Die Minutenanzeige blinkt. Mit den Pfeiltasten nach oben und unten die Minuten einstellen. Drücken Sie auf OK.
Programmieren der Funktion "Einmal"
Diese Funktion ermöglicht es, einen Heizzyklus für einen bestimmten Tag zu programmieren.
Legen Sie die Uhrzeit fest, zu der das Fahrzeug aufgewärmt und fahrbereit sein soll. Die Bedienelemente der Informationsanzeige am Lenkrad verwenden. Siehe  Information Displays
  1. Die Uhrzeit oben im Menü markieren und die Taste OK drücken. Die Stundenanzeige beginnt zu blinken.
  1. Mit den Pfeiltasten nach oben und unten die Stunden einstellen.
  1. Die Pfeiltaste nach rechts drücken. Mit den Pfeiltasten nach oben und unten die Minuten einstellen. Drücken Sie auf OK.
Ausschalten der programmierten Funktionen
Die Bedienelemente der Informationsanzeige am Lenkrad verwenden. Siehe  Information Displays
Blättern Sie zu folgender Option, um die programmierten Funktionen auszuschalten:

Meldung  Maßnahme und Beschreibung 
Einstellungen
Drücken Sie auf OK
Komfort
Drücken Sie auf OK
Standheizung
Drücken Sie auf OK
Wählen Sie eine der folgenden Optionen aus: 
Zeit 1
Die aktiv programmierten Heizungszyklen nach Bedarf abwählen. 
Zeit 2
Die aktiv programmierten Heizungszyklen nach Bedarf abwählen. 
Einmal
Die aktiv programmierten Heizungszyklen nach Bedarf abwählen. 

Einschalten der Funktion "Jetzt heizen"
ACHTUNG
Die kraftstoffbetriebene Standheizung darf nicht an Tankstellen oder in der Nähe von brennbaren Dämpfen, Staub oder in geschlossenen Räumen verwendet werden. Dies könnte zu schweren Verletzungen oder zum Tode führen.

Mit dieser Funktion schalten Sie das System sofort ein.
Die Bedienelemente der Informationsanzeige am Lenkrad verwenden. Siehe  Information Displays
Blättern Sie zu folgender Option, um die Funktion "Jetzt heizen" einzuschalten:

Meldung  Maßnahme und Beschreibung 
Einstellungen
Drücken Sie auf OK
Komfort
Drücken Sie auf OK
Standheizung
Drücken Sie auf OK
Jetzt heizen
Drücken Sie auf OK. Das Feld enthält ein X, wenn der Heizer eingeschaltet ist. Zum Ausschalten des Heizers die Option abwählen. 

Ein- und Ausschalten der Funktion "Jetzt heizen" mit der Fernbedienung
Diese Funktion ermöglicht es, das System sofort mit der Fernbedienung einzuschalten.
Beachte:  Das Fahrzeug muss nicht entriegelt sein.
  1. Die Taste ON auf der Fernbedienung drücken, um das System einzuschalten.
  1. Die Taste OFF auf der Fernbedienung drücken, um das System auszuschalten.
Kraftstoffbetriebener Heizer (Zusatzheizung)
ACHTUNG
Die kraftstoffbetriebene Standheizung darf nicht an Tankstellen oder in der Nähe von brennbaren Dämpfen, Staub oder in geschlossenen Räumen verwendet werden. Dies könnte zu schweren Verletzungen oder zum Tode führen.

Das System arbeitet mit Kraftstoff aus dem Fahrzeugtank und erwärmt das Motorkühlsystem. Das System arbeitet nur bei stehendem Fahrzeug und ausgeschaltetem Motor.
Das System arbeitet nur, wenn sich mindestens 7.5 Liter (1,6 Gallonen) Kraftstoff im Tank befinden. Das System arbeitet nicht, wenn der Ladezustand der Batterie niedrig ist.
Sofern Sie das System nicht ausgeschaltet haben, wird es abhängig von der Temperatur des Motorkühlmittels automatisch aktiviert und deaktiviert, solange die Außenlufttemperatur unter 3°C liegt.
Beachte:  In der Standardeinstellung ist es eingeschaltet.
Beachte:  Beim Betrieb des Systems entstehen Abgase unter dem Fahrzeug. Das ist normal.
Beachte:  Bei Fahrzeugen mit manueller Klimaanlage hängt die Innenraumbeheizung des Fahrzeugs von der Einstellung des Heizungsreglers ab. Siehe  Climate Control
Die Bedienelemente der Informationsanzeige am Lenkrad verwenden. Siehe  Information Displays
Blättern Sie zu folgender Option, um den Zuheizer ein- und auszuschalten:

Meldung  Maßnahme und Beschreibung 
Einstellungen
Drücken Sie auf OK
Komfort
Drücken Sie auf OK
Zusatzheizung
Drücken Sie auf OK. Ein X im Feld zeigt an, wenn das System eingeschaltet ist.