Missing Image
AGebläseschalter: Regelt das im Fahrzeug zirkulierende Luftvolumen.
BA/C: Drücken, um die Klimaanlage ein- oder auszuschalten. Die Klimaanlage mit Umluft verwenden, um die Kühlleistung und Effizienz zu steigern.
CSteuerung der Luftverteilung: Drücken, um den Luftstrom von Windschutzscheibe, Armaturenbrett oder Fußraumdüsen ein- oder auszuschalten. Sie können Luft über eine beliebige Kombination dieser Luftdüsen verteilen.
Hinweis: Wenn das System eingeschaltet ist, leuchtet mindestens eine dieser Tasten.
DBeheizbare Heckscheibe: Drücken, um die beheizbare Heckscheibe ein- oder auszuschalten. Siehe   Beheizte Fenster und Spiegel
ETemperaturregler: Steuert die Temperatur der in Ihrem Fahrzeug zirkulierenden Luft.
FMAX Entfrosten: Zum Entfrosten nach rechts drehen. Luft strömt durch die Düsen der Windschutzscheibe, und das Gebläse wird automatisch auf die höchste Stufe eingestellt. Sie können diese Einstellung auch verwenden, um Beschlag oder eine dünne Eisschicht von der Windschutzscheibe zu entfernen. Bei Auswahl der maximalen Entfrostungsstufe wird außerdem die beheizbare Heckscheibe eingeschaltet.
Hinweis: Um ein Beschlagen der Fenster zu vermeiden, können Sie bei maximaler Entfrostung keine Umluft auswählen.
GMAX A/C: Nach links drehen, um die maximale Kühlung einzustellen. Umluft strömt durch die Luftdüsen des Armaturenbretts, und die Klimaanlage schaltet sich ein.
Hinweis: Unter bestimmten Bedingungen (z. B. maximales Entfrosten) kann der Klimaanlagenkompressor auch dann noch weiter in Betrieb sein, wenn die Klimaanlage abgeschaltet ist.
HUmluft: Drücken, um zwischen Außen-, d. h. Frischluft, und Umluft umzuschalten. Die Luft im Fahrgastraum wird umgewälzt. Dies kann die Zeit verringern, die zum Abkühlen des Innenraums erforderlich ist (bei Verwendung zusammen mit A/C), und das Eindringen von unerwünschten Gerüchen in das Fahrzeug verhindern.
Hinweis: In allen Luftstrommodi außer MAX A/C wird die Umlufteinstellung u. U. deaktiviert (bzw. ihre Auswahl verhindert), um ein Beschlagen der Scheiben zu verhindern. Bei heißem Wetter wird die Umluft außerdem u. U. in den Luftstrommodi Armaturenbrett oder Armaturenbrett/Fußraum zu- oder abgeschaltet, um die Kühlleistung zu verbessern.
ISitzheizung: Drücken, um die Sitzheizung ein- und auszuschalten. Siehe   Sitzheizung
JEin/Aus: Drücken, um das System ein- bzw. auszuschalten. Wenn das System ausgeschaltet wurde, gelangt keine Außenluft in das Fahrzeug.