FUNKTIONSWEISE
ACHTUNG
Bei diesem System handelt es sich um eine ergänzende Fahrhilfe. Es kann weder Ihre Aufmerksamkeit noch Ihr Urteilsvermögen ersetzen, und Sie müssen weiterhin selbst die Bremsen betätigen. Werden die Bremsen nicht durch Drücken des Bremspedals betätigt, kann dies einen Unfall nach sich ziehen.
Keinesfalls auf eine Aufprallwarnung warten. Auch bei Verwendung der Abstandswarnung ist der Fahrer für das Einhalten des korrekten Abstands und der korrekten Geschwindigkeit verantwortlich.

Beachte:  Das System erkennt keine potenziellen Kollisionen mit Fahrzeugen neben oder hinter Ihrem Fahrzeug; es gibt weder entsprechende Warnungen aus noch reagiert es auf diese.
Beachte:  Das Kollisionswarnsystem ist bei Geschwindigkeiten über ca. 8 km/h aktiv.
Missing Image
Das System unterstützt Sie, indem es Sie vor einer Kollision mit dem vorausfahrenden Fahrzeuge warnt. Das System gibt Warnungen durch akustische Signale sowie eine visuelle Warnung im Informationsdisplay aus.
Das Bremsassistenzsystem unterstützt den Fahrer dabei, die Kollisionsgeschwindigkeit zu reduzieren, indem der Druck im Bremssystem vorsorglich erhöht wird. Falls das Risiko einer Kollision weiter zunimmt, nachdem die Warnleuchte aktiviert wurde, bereitet der Bremsassistent das Bremssystem auf ein schnelles Abbremsen vor. Das kann dem Fahrer angezeigt werden. Der Bremsassistent kann eingreifen werden, wenn das System feststellt, dass eine Kollision bevorsteht. Das System kann dazu beitragen, den Aufprallschaden zu verringern oder die Kollision vollständig verhindern.
Verwenden des Kollisionswarnsystems
ACHTUNG
Der Bremsassistent des Kollisionswarnsystems kann lediglich dabei helfen, die Geschwindigkeit zu verringern, bei der eine Kollision eintritt. Das Bremspedal muss wie in jeder anderen Bremssituation betätigt werden.

Abstandswarnung
Missing Image  Wenn der Abstand zu einem vorausfahrenden Fahrzeug gering ist, wird die rote Warnlampe im Kombiinstrument aktiviert.
Beachte:  Die Warnlampe ist klein und befindet sich unter der Grafik der Abstandsanzeige. Sie blinkt nicht, wenn die Abstandswarnung aktiv ist.
Abstandsanzeige
Die Abstandsanzeige ist eine grafische Darstellung des zeitlichen Abstands zu anderen Fahrzeugen, die in derselben Richtung fahren. Die Informationsanzeige zeigt eine der nachfolgenden farbigen Grafiken an.
Missing ImageSchlüssel: links nach rechts.Umriss – Standby.Grau, kein Objekt – Kein Objekt erfasst, oder Objekt befindet sich außerhalb des Bereichs der Abstandsanzeige.Grau, mit Objekt – Objekt erfasst, oder Objekt befindet sich innerhalb des Bereichs der Abstandsanzeige.Gelb, mit Objekt – Frühwarnschwelle der Abstandsanzeige.Rot, mit Objekt – Endgültige Warnschwelle der Abstandsanzeige.
Beachte:  Die Abstandswarnung und Abstandsanzeige werden ausgeschaltet, wenn die adaptive Geschwindigkeitsregelung eingeschaltet wird. Die Grafik der Abstandsanzeige wird erst wieder in der Informationsanzeige angezeigt, wenn die adaptive Geschwindigkeitsregelung ausgeschaltet wird.
Festlegen der Einstellungen für den Pre-Collision-Assistenten
Wenn Sie der Meinung sind, dass zu häufig Kollisionswarnungen angezeigt werden, kann die Empfindlichkeitsstufe für Warnungen herabgesetzt werden; es empfiehlt sich jedoch, möglichst immer die Einstellung für die höchste Empfindlichkeit zu verwenden. Bei einer geringeren Empfindlichkeit erfolgen weniger Systemwarnungen, und diese werden später ausgegeben.
Die Empfindlichkeit für Kollisionswarnungen und Abstandswarnungen kann über die Bedientasten der Informationsanzeige auf eine von drei möglichen Einstellungen festgelegt werden. Über die Bedientasten der Informationsanzeige können Sie die Abstandsanzeige-Funktion außerdem ausschalten. Siehe   Allgemeine Informationen
Empfindlichkeit der Abstandswarnung

Geschwindigk.  Sensitivität  Grafik  Entfernung  Zeitlicher Abstand 
100 km/hNormal  Grau  Größer als 25 m  Größer als 0,9 Sekunden 
100 km/hNormal  Gelb  Zwischen 17 m und 25 m  Zwischen 0,6 und 0,9 Sekunden 
100 km/hNormal  Rot  Weniger als 17 m  Weniger als 0,6 Sekunden 

Blockierte Sensoren
Missing Image
Die Sensoren sind in der Mitte des unteren Grills angebracht.
Wenn eine Meldung über einen blockierten Sensor in der Informationsanzeige ausgegeben wird, werden die Radarsignale des betreffenden Sensors behindert. Wenn die Sensoren blockiert sind, können vorausfahrende Fahrzeuge nicht erfasst werden, und das Kollisionswarnsystem funktioniert nicht. In der folgenden Tabelle sind mögliche Ursachen und Abhilfemaßnahmen bei Anzeige dieser Meldung aufgeführt.

Ursache  Gegenmaßnahme 
Die Oberfläche der Radareinheit im Grill ist verschmutzt oder anderweitig verdeckt.  Reinigen Sie die Grilloberfläche vor der Radareinheit bzw. entfernen Sie das verdeckende Objekt. 
Die Oberfläche der Radareinheit im Grill ist sauber, die Meldung wird jedoch weiterhin auf dem Display angezeigt.  Warten Sie etwas. Es kann einige Minuten dauern, bis der Radar erkennt, dass die Verunreinigungen oder Fremdkörper entfernt wurden. 
Radarsignale werden durch starken Regen, Spritzwasser, Schnee oder Nebel gestört.  Das Kollisionswarnsystem ist vorübergehend deaktiviert. Das Kollisionswarnsystem wird kurze Zeit nach Verbesserung der Witterungsbedingungen automatisch wieder aktiviert. 
Aufgewirbeltes Wasser, Schnee oder Eis auf der Fahrbahnfläche können die Radarsignale stören.  Das Kollisionswarnsystem ist vorübergehend deaktiviert. Das Kollisionswarnsystem wird kurze Zeit nach Verbesserung der Witterungsbedingungen automatisch wieder aktiviert. 

Systembeschränkungen
ACHTUNG
Der Bremsassistent des Kollisionswarnsystems kann lediglich dabei helfen, die Geschwindigkeit zu verringern, bei der eine Kollision eintritt. Das Bremspedal muss wie in jeder anderen Bremssituation betätigt werden.

Aufgrund des Wesens der Radartechnologie können Situationen auftreten, in denen im Fahrzeug keine Kollisionswarnung ausgegeben wird. Dazu gehören:
  • Stehende Fahrzeuge oder Fahrzeuge, die langsamer als 10 km/h fahren.
  • Fußgänger oder Gegenstände auf der Fahrbahn.
  • Auf derselben Fahrspur entgegenkommende Fahrzeuge.
  • Extreme Witterungsbedingungen (siehe Abschnitt zu blockierten Sensoren).
  • Schmutzansammlung auf dem Grill nahe den Scheinwerfern (siehe Abschnitt zu blockierten Sensoren).
  • Geringer Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug.
  • Starke Lenkrad- und Pedalbetätigung (sehr dynamischer Fahrstil).
Bei einer Kollision oder anderen Schäden im Frontbereich des Fahrzeugs kann sich der Erfassungsbereich des Radarsensors ändern, sodass Kollisionswarnungen überhaupt nicht oder fälschlicherweise ausgegeben werden. Wenden Sie sich an den Vertragshändler, um das Kollisionswarnsystem auf einen ordnungsgemäßen Erfassungsbereich und korrekte Funktion überprüfen zu lassen.