ACHTUNG
Den niedrigsten Wert für die Nennlast von Fahrzeug oder Anhängerkupplung nicht überschreiten. Eine Überlastung von Fahrzeug oder Anhängerkupplung kann die Stabilität und das Fahrverhalten des Fahrzeugs beeinträchtigen. Nichtbefolgen dieser Anweisung kann zum Verlust der Kontrolle über das Fahrzeug, zu Verletzungen oder zum Tod führen.
An der Anhängerkupplung keine Änderungen durch Schneiden, Bohren, Schweißen oder Umbau vornehmen. Änderungen an der Anhängerkupplung könnten deren Nennlast verringern.

Den Kugelkopfarm nicht zerlegen oder reparieren.
Missing Image
Abbauen des Kugelkopfarms
ACHTUNG
Legen Sie den Anhängerkugelkopfarm immer an einem sicheren Ort im Fahrzeug ab, damit er bei einem Unfall nicht zu einem Wurfgeschoss wird. Nichtbeachtung dieser Anweisung kann zu Verletzungen oder zum Tod führen.

Sie müssen den Kugelkopfarm bei Nichtverwendung abbauen. Es wird empfohlen, den Kugelkopfarm sicher im Gepäckraum zu verstauen.
Der Kugelkopfarm darf nicht mithilfe von Werkzeugen abgebaut werden.
Bei angehängtem Anhänger darf der Kugelkopfarm in keinem Fall entriegelt oder abgebaut werden.
Missing Image
  1. Die Schutzkappe abnehmen.
  1. Den Schlüssel einführen und gegen den Uhrzeigersinn drehen, um das Handrad zu entriegeln.
  1. Den Kugelkopfarm festhalten. Das Handrad nach außen ziehen und im Uhrzeigersinn drehen, bis ein Klicken zu hören ist.
Beachte:  Die rote Markierung auf dem Handrad muss auf den weißen Punkt am Anhängerkugelkopfarm ausgerichtet sein.
  1. Das Handrad loslassen.
  1. Den Kugelkopfarm nach unten ziehen, um ihn zu entfernen.
  1. Die Anschlussbuchse für die Anhängerverkabelung um 90° nach oben drehen, bis sie in der Anschlagstellung einrastet.
Missing Image
  1. Den Verschlussstopfen einsetzen.
Einbauen des Kugelkopfarms
Der Kugelkopfarm darf nicht mithilfe von Werkzeugen eingebaut werden.
Beachte:  Der Kugelkopfarm kann nur im entriegelten Zustand eingebaut werden.
Missing ImageMissing Image
  1. Den Verschlussstopfen entfernen und den Kugelkopfarm vollständig einführen, bis er einrastet.
Beachte:  Die Hand nicht in der Nähe des Handrads halten.
Beachte:  Die grüne Markierung auf dem Handrad muss auf den weißen Punkt am Kugelkopfarm ausgerichtet sein.
  1. Den Schlüssel einführen und im Uhrzeigersinn drehen, um das Handrad zu verriegeln.
  1. Die Schutzkappe anbringen. Vollständig bis über die Rastposition aufdrücken.
  1. Die Anschlussbuchse für die Anhängerverkabelung um 90° nach unten drehen, bis sie in der Anschlagstellung einrastet.
Missing ImageFolgendes prüfen:
  • Die grüne Markierung auf dem Handrad ist auf den weißen Punkt am Kugelkopfarm ausgerichtet.
  • Das Handrad (A) ist verriegelt.
  • Sie haben den Schlüssel (B) abgezogen.
Beachte:  Ist eine dieser Bedingungen nicht erfüllt, darf der Kugelkopfarm nicht verwendet werden. Das Fahrzeug so bald wie möglich prüfen lassen.
Schnelles Abbauen des Kugelkopfarms
Bei angehängtem Anhänger darf der Kugelkopfarm in keinem Fall entriegelt oder abgebaut werden.
Missing Image
  1. Die Schutzkappe abnehmen. Den Schlüssel einführen und gegen den Uhrzeigersinn drehen, um das Handrad zu entriegeln.
  1. Den Kugelkopfarm festhalten. Das Handrad herausziehen und im Uhrzeigersinn bis zum Anschlag drehen.
  1. Den Kugelkopfarm nach unten ziehen, um ihn zu entfernen.
  1. Das Handrad loslassen.
  1. Den Verschlussstopfen einsetzen.
Schnelles Einbauen des Kugelkopfarms
Wenn der Kugelkopfarm schnell abgebaut wurde, kann er auch schnell wieder eingebaut werden.
  1. Den Verschlussstopfen entfernen und den Kugelkopfarm vollständig einführen, bis er einrastet.
Beachte:  Die Hand nicht in der Nähe des Handrads halten.
Beachte:  Die grüne Markierung auf dem Handrad muss auf den weißen Punkt am Kugelkopfarm ausgerichtet sein.
  1. Den Schlüssel einführen und im Uhrzeigersinn drehen, um das Handrad zu verriegeln.
  1. Die Schutzkappe anbringen. Vollständig bis über die Rastposition aufdrücken.
Richtlinien für den Kugelkopfarm
  • Sie können Ersatzschlüssel erwerben. Es empfiehlt sich, die auf dem Schließzylinder vermerkte Schlüsselnummer zu notieren.
  • Das System stets sauber halten. Lager, Gleitflächen und Sperrkugeln sind regelmäßig mit harzfreiem Fett oder Öl zu schmieren. Das Schloss mit Graphit schmieren.
  • Den Anhängerstecker bei Nichtverwendung von der Anschlussbuchse für die Anhängerverkabelung abziehen. Andernfalls kann es zu Korrosion der Anschlussbuchse für die Anhängerverkabelung kommen. Die Anschlussbuchse für die Anhängerverkabelung regelmäßig reinigen und sicherstellen, dass der Deckel der Buchse ordnungsgemäß geschlossen ist.
  • Wenn Sie Ihr Fahrzeug mit einem Hochdruckreiniger reinigen, den Anhängerstecker abziehen. Den Wasserstrahl nicht direkt auf die Anschlussbuchse für die Anhängerverkabelung richten. Es wird empfohlen, den Kugelkopfarm vor dem Waschen des Fahrzeugs abzubauen.