ACHTUNG
Den niedrigsten Wert für die Nennlast von Fahrzeug oder Anhängerkupplung nicht überschreiten. Überladen von Fahrzeug oder Anhängerkupplung kann die Stabilität und das Fahrverhalten des Fahrzeugs beeinträchtigen. Nichtbefolgen dieser Anweisung kann zum Verlust der Kontrolle über das Fahrzeug, zu Verletzungen oder Tod führen.
An der Anhängerkupplung keine Änderungen durch Schneiden, Bohren, Schweißen oder Umbau vornehmen. Änderungen an der Anhängerkupplung könnten deren Nennlast verringern.

Beachte:  Wenn die Anhängerkupplung nicht vollständig eingeklappt ist oder sich nicht in der ordnungsgemäßen Abschleppposition befindet, wird ein akustischer Warnton ausgegeben. Wenn der akustische Warnton nicht ausgegeben wird, wenn sich die Anhängerkupplung bewegt, oder wenn das System eingeschaltet wird, verwenden Sie die Anhängerkupplung nicht. Wenden Sie sich an einen Vertragshändler.
Beachte:  Den Anhängerkugelkopfarm nur von Hand bewegen. Keinesfalls den Fuß oder Hilfsmittel verwenden, da andernfalls der Mechanismus beschädigt werden könnte.
Schwenkbare Anhängerkupplung mit elektrischer Freigabe
Beachte:  Das Fahrzeug muss stehen, damit die Anhängerkupplung bewegt werden kann.
Beachte:  Schließen Sie keinen Stecker an die 13-polige Anhängersteckdose an.
Beachte:  Stellen Sie sicher, dass die Fahrzeugbatterie vollständig geladen ist.
Freigeben der schwenkbaren Anhängerkupplung
  1. Den Knopf drücken. Eine LED leuchtet auf und ein akustischer Doppelton (tiefer Ton gefolgt von einem hohen Ton) wird ausgegeben, um Ihnen mitzuteilen, dass das System in Betrieb ist.
  1. Drücken Sie die Taste innerhalb von vier Sekunden erneut, um den Kugelkopfarm freizugeben. Eine Folge von akustischen Tönen wird ausgegeben und die LED blinkt, während der Anhängerkugelkopfarm freigegeben wird oder sich in der freigegebenen Position befindet. Bewegen Sie den Anhängerkugelkopfarm von Hand in eine der Endpositionen.
  1. Wenn der Anhängerkugelkopf verriegelt ist, hört die LED auf zu blinken und es wird ein akustisches Doppeltonsignal (hoher Ton gefolgt von einem tiefen Ton) ausgegeben.
Einziehen der Anhängerkupplung
Vor dem Einziehen der Anhängerkupplung:
  • Koppeln Sie den Anhänger ab oder entfernen Sie Ladehilfen und ihre Befestigungen.
  • Befestigungen für Stabilisatoren abbauen.
  • Entfernen Sie den Stecker für die Stromversorgung des Anhängers und den Adapter von der Anhängersteckdose. Andernfalls wird möglicherweise der Stoßfänger beschädigt, wenn die Anhängerkupplung in ihre eingeklappte Position eingezogen wird.
Um die Anhängerkupplung freizugeben, befolgen Sie den oben erläuterten Vorgang. Bewegen Sie den Anhängerkugelkopfarm von Hand in eine der Endpositionen.
Fehlerzustände der Anhängerkupplung
Wenn Sie die Entriegelungstaste kein zweites Mal drücken oder das Fahrzeug nicht steht, signalisiert das System den Abschluss des Vorgangs, ohne dass die Anhängerkupplung freigegeben wird.
Wenn die LED schnell blinkt und eine akustische Tonfolge (hohe Tonlage) ausgegeben wird, wiederholen Sie den Freigabevorgang. Wenn das Problem damit nicht gelöst wird, suchen Sie einen Vertragshändler auf.
Fahren mit Anhänger
Beachte:  Im Fall einer Fahrzeugpanne vor dem Abschleppen den Anhänger abkoppeln.
Beachte:  Falls eine der nachfolgenden Bedingungen nicht erfüllt ist, die Anhängerkupplung nicht verwenden und umgehend bei einem ordnungsgemäß geschulten Techniker überprüfen lassen. Vor dem Losfahren sicherstellen, dass der Kugelkopfarm ordnungsgemäß verriegelt ist.
Sicherstellen, dass:
  • Nachdem das Verriegelungsverfahren abgeschlossen ist, wird ein letzter tiefer Ton ausgegeben.
  • Die Anhängerkupplung ist ordnungsgemäß verriegelt. Stellen Sie sicher, dass sie sich nicht bewegt, wenn Sie daran ruckeln.
Wartung
Beachte:  Die Anhängerkupplung und die Steuereinheit sind wartungsfrei. Diese Komponenten dürfen nicht geschmiert oder geölt werden.
Beachte:  Versuchen Sie nicht, die Anhängerkupplung zu warten. Reparaturarbeiten oder eine Demontage sollten nur vom Hersteller durchgeführt werden.
Beachte:  Beim Reinigen des Fahrzeugs mit einem Hochdruckreiniger darf der Strahl nicht direkt auf das Gelenk der Anhängerkupplung und die Steckdose gerichtet werden. Nach der Reinigung des Fahrzeugs entfernen Sie den Stecker oder öffnen die Anhängersteckdose, um sicherzustellen, dass kein Wasser eingedrungen ist. Falls Wasser eingedrungen ist, trocknen Sie die Steckdose.