Beachte:  Keinesfalls Lufterfrischer oder Handdesinfektionsmittel auf die Oberflächen des Innenraums bringen. Bei Verschütten oder Auslaufen sofort abwischen. Schäden sind möglicherweise nicht durch die Fahrzeuggarantie abgedeckt.
Beachte:  Keine handelsüblichen Reinigungsmittel oder Glasreiniger verwenden, da diese Flecken oder Verfärbungen des Stoffgewebes verursachen und die flammhemmenden Eigenschaften der Sitzmaterialien mindern können.
Beachte:  Wir empfehlen die Verwendung von destilliertem Wasser für die Reinigung.
Gewebe, Teppiche, Stoffbezüge, Dachhimmel und Fußmatten
Beachte:  Vermeiden Sie, Lederoberflächen zu durchnässen. Beim Reinigen des Fahrzeuginnenraums nur sparsam Wasser verwenden.
Beachte:  Zur Vermeidung von Flecken oder Verfärbungen die gesamte Oberfläche reinigen.
Reinigung:
  • Staub und losen Schmutz mit einem Staubsauger oder einer Bürste entfernen.
  • Die Oberfläche mit einem weichen, feuchten Tuch und einer milden Seifenlauge sauberwischen. Den Bereich mit einem sauberen, weichen Tuch trocknen.
  • Bleibt nach der Fleckenentfernung ein runder Rand auf dem Gewebe zurück, den gesamten Bereich sofort säubern, aber nicht durchfeuchten, da sich der Rand sonst festsetzt.
Sicherheitsgurte
ACHTUNG
Die Sicherheitsgurte des Fahrzeugs nicht mit Reinigungs-, Bleich- oder Färbemitteln behandeln, da dadurch das Gurtgewebe geschwächt werden kann.
Bei Fahrzeugen mit im Sitz integrierten Airbags keine chemischen Lösungsmittel oder starke Reinigungsmittel verwenden. Solche Produkte könnten zu Verunreinigungen des Seitenairbagsystems führen und dessen Leistung im Falle eines Aufpralls beeinträchtigen.

Beachte:  Keine Scheuermittel oder chemischen Lösungsmittel zum Reinigen verwenden.
Beachte:  Darauf achten, dass keine Feuchtigkeit in den Gurtaufrollmechanismus gelangt.
Zum sicheren Reinigen eignet sich eine milde Seifenwasserlösung. Lassen Sie sie von selbst und ohne Einwirkung von künstlichen Wärmequellen trocknen.
Lederinnenausstattung
Beachte:  Halten Sie sich bei der Reinigung von lederbezogenen Instrumententafeln und Leder-Innenverkleidungsflächen an das gleiche Verfahren wie für die Reinigung von Ledersitzen.
 Zum routinemäßigen Reinigen die Oberfläche mit einem weichen, feuchten Tuch und einer milden Seifenlauge sauberwischen.Den Bereich mit einem sauberen, weichen Tuch trocknen.
Verwenden Sie für die Reinigung sowie für die Entfernung von Flecken, zum Beispiel von Farbflecken, ein Lederreinigungsprodukt für Fahrzeuginnenräume.
Verwenden Sie nicht die folgenden Produkte, da diese das Leder beschädigen können:
  • Lederpflegemittel auf Öl-, Petroleum- oder Silikonbasis.
  • Haushaltsreiniger.
  • Alkohollösungen.
  • Lösungsmittel oder Reiniger, die speziell für Gummi, Vinyl und Kunststoff vorgesehen sind.
Velour-Mikrofasergewebe
Beachte:  Nicht mit Wasserdampf reinigen.
Beachte:  Zur Vermeidung von Flecken oder Verfärbungen die gesamte Oberfläche reinigen.
Die folgenden Produkte nicht verwenden:
  • Lederpflegeprodukte.
  • Haushaltsreiniger.
  • Alkohollösungen.
  • Fleckenentferner.
  • Schuhcreme.
Reinigung:
  • Staub und losen Schmutz mit einem Staubsauger entfernen.
  • Die Oberfläche mit einem weichen, feuchten Tuch und einer milden Seifenlauge sauberwischen. Den Bereich mit einem sauberen, weichen Tuch trocknen.
  • Bleibt nach der Fleckenentfernung ein runder Rand auf dem Gewebe zurück, den gesamten Bereich sofort säubern, aber nicht durchfeuchten, da sich der Rand sonst festsetzt.
Kombiinstrumentenglas, LCD-Display und Radiodisplay
Beachte:  Keine Scheuermittel, alkoholischen oder chemischen Lösungsmittel zum Reinigen des Kombiinstrumentenglases sowie der LCD- und Radiodisplays verwenden.Diese Reinigungsprodukte können das Glas bzw. die Displays beschädigen.
Das Kombiinstrumentenglas mit einem sauberen, feuchten, weichen Tuch reinigen, dann mit einem sauberen, trockenen, weichen Tuch trocknen.
Keine Flüssigkeiten direkt auf die Bildschirme sprühen.
Kein Mikrofasertuch zum Reinigen der Einfassung um die Bildschirme verwenden, da dies die Oberfläche beschädigen könnte.
Heckfenster
Beachte:  Zur Reinigung der Innenseite der Heckscheiben keine scheuernden Mittel verwenden.
Beachte:  Auf die Innenseite der Heckscheiben keine Aufkleber kleben.
Spiegel
Keinesfalls das Gehäuse oder das Glas des Spiegels mit scharfen Scheuermitteln, Benzin oder einem anderen Reinigungsmittel auf Mineralöl- bzw. Salmiakbasis reinigen.
Ablagefächer, Becherhalter und Aschenbecher
Reinigung:
  • Etwaige lose Einsätze herausnehmen.
  • Die Oberfläche mit einem weichen, feuchten Tuch und einer milden Seifenlauge sauberwischen. Den Bereich mit einem sauberen, weichen Tuch trocknen.