Eine Liste verfügbarer Anwendungen wird angezeigt. Jede Anwendung kann eigene Einstellungen aufweisen.
Die Taste MENU drücken, um das Systemmenü zu öffnen.

Meldung  Beschreibung und Maßnahme 
SYNC-Anwend.
Zu dieser Option blättern und OK drücken. 

SYNC-Notruf-Assistent
ACHTUNG
Damit diese Funktion verfügbar ist, muss Ihr Mobiltelefon Bluetooth-fähig und mit dem System kompatibel sein.
Legen Sie Ihr Telefon immer an einem sicheren Ort im Fahrzeug ab, damit es nicht zu einem Wurfgeschoss wird oder bei einem Unfall beschädigt wird. Bei Nichtbefolgung dieses Ratschlags können Insassen schwer verletzt bzw. das Mobiltelefon beschädigt werden, wodurch der Notruf-Assistent nicht mehr ordnungsgemäß arbeiten würde.
Warten Sie nicht, bis der Notruf-Assistent einen Notruf abgibt, wenn Sie dazu selbst in der Lage sind. Benachrichtigen Sie sofort die Notfallzentrale, um eine Verzögerung der Reaktion zu verhindern. Wenn Sie die Notrufzentrale nicht innerhalb von fünf Sekunden nach dem Notruf hören, könnte das System oder das Mobiltelefon beschädigt sein oder nicht funktionieren.

Wenn ein Aufprall einen Airbags auslöst oder die Abschaltung der Kraftstoffpumpe bewirkt, kann das System über ein gekoppeltes und verbundenes Mobiltelefon einen Notruf absetzen. Weitere Informationen über das System und den Notruf-Assistenten finden Sie auf der regionalen Ford-Webseite.
Beachte:  Vor dem Aktivieren dieser Funktion unbedingt die Datenschutzhinweise zum Notfall-Assistenten später in diesem Abschnitt lesen; diese enthalten wichtige Informationen.
Beachte:  Wenn Sie diese Funktion an- oder ausschalten, betrifft diese Einstellung alle gekoppelten Mobiltelefone. Wenn Sie diese Funktion ausgeschaltet haben und ein zuvor gekoppeltes Telefon beim Einschalten der Zündung eine Verbindung aufbaut, wird eine Sprachnachricht wiedergegeben und/oder eine Meldung bzw. ein Symbol wird angezeigt.
Beachte:  Jedes Mobiltelefon funktioniert anders. Obwohl diese Funktion mit den meisten Mobiltelefonen kompatibel ist, arbeiten möglicherweise einige Mobiltelefone mit dieser Funktion nicht ordnungsgemäß zusammen.
Beachte:  Lesen Sie unbedingt alle Informationen über die Auslösung von Airbags. Siehe   Principle of Operation
Ein- und Ausschalten des Notruf-Assistenten
Die Taste MENU drücken, dann auswählen:

Meldung  Gegenmaßnahme 
SYNC-Anwend.
Drücken Sie OK
Notruf-Assist.
Drücken Sie OK. Wählen Sie gewünschte Option und drücken Sie OK

Anzeigeoptionen
Falls Sie diese Funktion aktivieren, erscheint eine Bestätigungsmeldung in der Anzeige.
Falls Sie diese Funktion deaktivieren, erscheint ein Dialog in der Anzeige, über den Sie einen gesprochenen Erinnerungshinweis vorgeben können.
Aus mit Spracherinnerung bewirkt eine Meldung und Spracherinnerung, sobald Ihr Mobiltelefon beim Anlassen des Fahrzeugs eine Verbindung aufbaut.
Aus ohne Spracherinnerung bewirkt eine Erinnerungsmeldung ohne Spracherinnerung, sobald das Mobiltelefon eine Verbindung aufbaut.
Überprüfung, ob der Notruf-Assistent korrekt funktioniert:
  • Das System muss bei der Kollision sowie beim Ansprechen und Betrieb der Funktion mit Strom versorgt sein, um sie korrekt ausführen zu können.
  • Diese Funktion muss vor einem Unfall aktiviert sein.
  • Sie müssen über ein Mobiltelefon verfügen, das mit dem System verbunden ist.
  • In einigen Ländern muss die SIM-Karte gültig und registriert sein sowie über ein Guthaben verfügen, um einen Notruf durchführen und aufrechterhalten zu können.
  • Ein verbundenes Mobiltelefon muss in der Lage sein, während des Unfalls ausgehende Anrufe durchzuführen und aufrechtzuerhalten.
  • Ein verbundenes Mobiltelefon muss über eine entsprechende Netzwerkabdeckung, Batterieladung und Signalstärke verfügen.
  • Die Batteriestromversorgung Ihres Fahrzeug muss funktionieren.
Beachte:  Diese Funktion steht nur in Ländern oder Regionen zur Verfügung, in denen der SYNC-Notrufassistent die lokalen Rettungsdienste anrufen kann. Nähere Einzelheiten finden Sie auf der regionalen Ford-Webseite.
Bei einem Unfall
Beachte:  Nicht bei jeder Kollision wird ein Airbag ausgelöst oder die Kraftstoffpumpenabschaltung aktiviert (was den Notruf-Assistenten auslösen kann). Wird jedoch der Notruf-Assistent ausgelöst, versucht das System, die Notrufzentrale zu benachrichtigen. Wenn ein verbundenes Mobiltelefon beschädigt ist oder die Verbindung zum System verliert, sucht das System danach und versucht eine Verbindung zu zuvor gekoppelten Mobiltelefonen aufzubauen. Das System versucht, einen Notruf abzusetzen.
Vor Durchführen eines Anrufs:
  • Wurde der Anruf nicht abgebrochen und erfolgreich eine Verbindung durch SYNC hergestellt, wird zuerst die Einführungsmeldung für die Notrufzentrale abgespielt. Danach schaltet die Freisprechanlage auf Kommunikation zwischen Fahrzeuginsassen und Notrufzentrale.
  • Das System gewährt ein kurzes Zeitfenster (ca. 10 Sekunden), um den Anruf abzubrechen. Wenn Sie den Anruf nicht unterbrechen, versucht das System, einen Notruf abzusetzen.
  • Das System zeigt eine Meldung an, um Sie zu informieren, dass es versucht, einen Notruf zu tätigen. Sie können den Anruf durch Drücken der entsprechenden Funktionstaste oder der Taste "Anruf beenden" am Lenkrad abbrechen.
Während eines Anrufs:
  • Der Notruf-Assistent verwendet das GPS des Fahrzeugs oder Informationen des Mobilfunknetzes, soweit verfügbar, um die passende Sprache zu wählen. Er informiert dann die Notrufzentrale über den Unfall und spielt die Einführungsmeldung ab. Diese kann die GPS-Koordinaten Ihres Fahrzeugs beinhalten.
  • Die für die Kommunikation mit den Fahrzeuginsassen gewählte Sprache kann sich von der Sprache unterscheiden, die vom Notruf-Assistenten zum Alarmieren der Notrufzentrale verwendet wird.
  • Nach dem Senden der Einführungsmeldung öffnet sich die Sprachleitung, damit Sie per Freisprechanlage mit der Notrufzentrale sprechen können.
  • Wenn die Leitung steht, müssen Sie sofort Ihren Namen, Ihre Telefonnummer und die Standortinformation bereit halten.
Beachte:  Während die Notrufzentrale informiert wird, zeigt das System eine Meldung an, damit Sie wissen, dass wichtige Informationen gesendet werden. Es informiert Sie dann, wenn die Leitung für Kommunikation über die Freisprechanlage frei ist.
Beachte:  Während eines Anrufs mit dem Notruf-Assistenten wird ein Notfall-Prioritätsfenster angezeigt, das die GPS-Koordinaten beinhaltet, soweit verfügbar.
Beachte:  Möglicherweise stehen zum Zeitpunkt der Kollision keine GPS-Standortdaten zur Verfügung; in diesem Fall versucht der Notruf-Assistent trotzdem, einen Anruf einzuleiten.
Beachte:  Möglicherweise erhält die Notrufzentrale keine GPS-Koordinaten; in diesem Fall besteht die Möglichkeit, per Freisprechanlage mit der Notrufzentrale zu sprechen.
Beachte:  Die Notrufzentrale erhält möglicherweise unabhängig vom SYNC-Notruf-Assistenten Informationen aus dem Mobilfunknetz, z B. Mobiltelefonnummer, Standort des Mobiltelefons und Name des Mobilfunkbetreibers.
Der Notruf-Assistent funktioniert möglicherweise nicht, wenn:
  • Ihr Mobiltelefon oder die Hardware für den Notruf-Assistenten bei der Kollision beschädigt wurde.
  • Die Fahrzeugbatterie abgetrennt oder die Stromversorgung des Systems unterbrochen ist.
  • Ihr Telefon während einer Kollision aus dem Fahrzeug geschleudert wurde.
  • Sie keine gültige und registrierte SIM-Karte mit Guthaben in Ihrem Telefon haben.
  • Sie sind in einem Land oder in einer Region, in der der SYNC-Notrufassistent den Notruf nicht absetzen kann. Nähere Einzelheiten finden Sie auf der regionalen Ford-Webseite.
Wichtige Information zur Funktion Notruf-Assistent
Der Notruf-Assistent ruft in den folgenden Ländern keine Notrufzentrale an: Albanien, Weißrussland, Bosnien und Herzegowina, Mazedonien, Niederlande, Ukraine, Moldawien und Russland.
Neueste Informationen finden Sie auf der regionalen Ford-Webseite.
Datenschutzhinweise zu Notruf Assistent
Wenn der Notruf-Assistent aktiviert ist, kann dieser der Notrufzentrale übermitteln, dass das Fahrzeug an einem Unfall beteiligt war, bei dem der Airbag ausgelöst oder die Kraftstoffpumpenabschaltung aktiviert wurde. Diese Funktion kann der Notrufzentrale Ihren Standort oder andere Einzelheiten über Ihr Fahrzeug oder die Kollision mitteilen, um die geeignetsten Rettungsmaßnahmen einzuleiten.
Wenn Sie diese Information nicht weitergeben wollen, schalten Sie diese Funktion nicht ein.
SYNC AppLink
Das System ermöglicht die sprachgesteuerte und manuelle Steuerung von SYNC AppLink-fähigen Smartphone-Apps. Wenn eine App über AppLink ausgeführt wird, können die Hauptfunktionen der App über Sprachbefehle und manuelle Bedienelemente gesteuert werden.
Beachte:  Für den Zugriff auf AppLink müssen Sie Ihr Smartphone mit SYNC koppeln und verbinden.
Beachte:  iPhone-Geräte müssen an den USB-Anschluss angeschlossen werden.
Beachte:  Android-Geräte müssen über Bluetooth mit SYNC verbunden werden.
Beachte:  Informationen zu den verfügbaren Apps und unterstützten Smartphones sowie Tipps zur Fehlersuche finden Sie auf der Ford-Website.
Beachte:  Vergewissern Sie sich, dass Sie über ein aktives Konto für die heruntergeladene App verfügen.Einige Apps funktionieren automatisch ohne weitere Einrichtung.Bei anderen Apps müssen Sie Ihre persönlichen Daten konfigurieren und die App personalisieren, indem Sie Stationen oder Favoriten erstellen.Wir empfehlen, dass Sie dies zu Hause oder außerhalb des Fahrzeugs erledigen.
Zugriff über das Menü "SYNC"
Durch die Liste der verfügbaren Apps blättern und die gewünschte App durch Drücken von OK auswählen. Wenn eine App über SYNC ausgeführt wird, drücken Sie die rechte Pfeiltaste, um das Menü der App zu öffnen. Hier können Sie auf verschiedene Funktionen der App zugreifen, z. B. Daumen nach oben und Daumen nach unten. Drücken Sie die linke Pfeiltaste, um das App-Menü zu verlassen.
Die Taste MENU drücken, dann auswählen:

Meldung  Beschreibung und Maßnahme 
SYNC-Anwend.
 
Mobile Apps
Zu dieser Option blättern und OK drücken. 
Neue Apps find.
Diese Option auswählen, wenn die gewünschte App nicht aufgelistet ist. 

Beachte:  Wenn eine SYNC AppLink-fähige App nicht gefunden werden kann, vergewissern Sie sich, dass die gewünschte App auf dem Mobilgerät ausgeführt wird.
Zugriff mit Hilfe von Sprachbefehlen
Die Sprechtaste drücken und bei Aufforderung Folgendes sagen:

Anweisung  Beschreibung und Maßnahme 
(Telefon | mobile | Handy) (Apps | Anwendungen)
Sagen Sie nach dem Ton den Namen der App. Die App wird gestartet. Während eine App über SYNC ausgeführt wird, können Sie die Sprachtaste drücken und Befehle für diese App geben. 

Die folgenden Sprachbefehle sind immer verfügbar:

Anweisung  Beschreibung und Maßnahme 
[Hauptmenü] Hilfe
Dieser Befehl liest eine Liste der verfügbaren Sprachbefehle vor. 
(Telefon | mobile | Handy) (Apps | Anwendungen)
Das System fordert Sie auf, den Namen der App zu sagen, um diese zu starten. 
[Telefon | mobile | Handy] (Apps | Anwendungen) (auflisten | anzeigen)
Das System listet alle derzeit verfügbaren mobilen Apps auf. 
[neue] [Telefon | mobile | Handy] (Apps | Anwendungen) suchen
Das System durchsucht Ihr verbundenes Mobilgerät nach SYNC-kompatiblen Apps. 
(beenden | stoppen | schließen) | (beende | stoppe | schließe)
Diesen Befehl gefolgt vom Namen der App verwenden. 

Sie können auch den Namen jeder mit SYNC kompatiblen App sagen, um sie auf SYNC zu starten. Um eine Liste der verfügbaren Sprachbefehle für eine App anzuzeigen, sagen Sie den Namen einer App und anschließend "Hilfe".
Aktivieren und Deaktivieren von Push-Benachrichtigungen
 Einige Apps können Push-Benachrichtigungen übermitteln. Eine Push-Benachrichtigung ist ein Hinweis von einer App, die im Hintergrund ausgeführt wird; dieser Hinweis wird gesprochen, in einem Popup-Fenster oder sowohl gesprochen als auch in einem Popup-Fenster ausgegeben. Einige Apps können Push-Benachrichtigungen übermitteln.Dies kann besonders bei Nachrichten oder standortbezogenen Apps nützlich sein.
Die Taste MENU drücken, dann auswählen:

Meldung  Beschreibung und Maßnahme 
SYNC-Anwend.
 
Mobile Apps
 
SYNC-Einstell.
 
Alle Apps
Wenn Push-Benachrichtigungen unterstützt werden, wird diese Einstellung aufgeführt. Wählen Sie die Einstellung aus, um diese nach Wunsch zu aktivieren oder zu deaktivieren. 

Aktivieren von mobilen Apps für SYNC
Zur Verwendung des Systems müssen Sie einwilligen, dass Autorisierungsinformationen und Aktualisierungen für Apps gemäß dem Datentarif des verbundenen Geräts gesendet und empfangen werden.
Die Daten werden über das verbundene Gerät an Ford in den USA gesendet. Die Informationen werden verschlüsselt; sie umfassen Ihre Fahrgestellnummer (VIN), SYNC-Modulnummer, anonymisierte Nutzungsstatistiken und Debugging-Informationen. Möglicherweise erfolgen automatische Aktualisierungen.
Beachte:  Bei der ersten Auswahl einer mobilen App über das System müssen Sie mobile Apps für jedes verbundene System aktivieren.
Beachte:  Es fallen die regulären Datengebühren an. Ford übernimmt keinerlei Haftung für zusätzliche Gebühren, die Ihnen Ihr Dienstanbieter für das Senden um Empfangen von Fahrzeugdaten über das verbundene Gerät in Rechnung stellt. Hierzu gehören Roaming-Gebühren, die anfallen, wenn Sie außerhalb Ihres regulären Mobilfunknetzes unterwegs sind.
App-Status
Im Menü "Einstellungen" können Sie den aktuellen Status einer App einsehen. Es gibt drei mögliche Statuswerte:

Meldung  Beschreibung und Maßnahme 
Update benötigt
Das System hat eine neue App erkannt, die autorisiert werden muss, oder eine allgemeine Aktualisierung der Berechtigungen ist erforderlich. 
Aktuelle Version
Keine Aktualisierung ist erforderlich. 
Aktualisieren...
Das System versucht, eine Aktualisierung zu empfangen. 

Optionen im Einstellungsmenü:

Meldung  Beschreibung und Maßnahme 
Update anford.
Falls eine Aktualisierung erforderlich ist und Sie diese manuell anfordern möchten, z. B. weil Sie sich gerade an einem Wi-Fi-Hotspot befinden. 
Updates deakt.
Diese Option auswählen, um automatische Aktualisierungen auszuschalten. 

App-Berechtigungen
Die Berechtigungen sind in Gruppen aufgeteilt. Diese Gruppenberechtigungen können einzeln zugewiesen werden. Sie können den Status einer Berechtigungsgruppe jederzeit über das Menü "Einstellungen" ändern, sofern Sie sich mit dem Fahrzeug nicht in Bewegung befinden.
Wenn Sie eine App über SYNC starten, fordert das System Sie möglicherweise auf, der App bestimmte Berechtigungen zu gewähren, z. B.:
  • Zulassen, dass Ihr Fahrzeug Fahrzeuginformationen an die App überträgt, darunter Kraftstofffüllstand, Kraftstoffverbrauch, Motordrehzahl, Batteriespannung, Kilometerzähler, Fahrgestellnummer (VIN), Außentemperatur, Fahrstufe, Reifendruck, Umgebungstemperatur, Datum und Uhrzeit.
  • Zulassen, dass das Fahrzeug charakteristische Daten zum Fahrverhalten überträgt, darunter MyKey, Status der Sicherheitsgurte, Motordrehzahlen, Bremsereignisse, Bremspedalschalter, Beschleunigung, Fahrpedalposition, Kupplungspedalschalter, Teilstreckenlänge, Teilstreckenzeit, Teilstreckenkosten, prozentuale Zeit mit eingeschaltetem Motor sowie prozentuale Zeit mit Fahrzeug in Fahrt.
  • Zulassen, dass das Fahrzeug Standortdaten überträgt, darunter GPS und Geschwindigkeit.
  • Zulassen, dass die App aus dem Hintergrund unter Verwendung des Fahrzeugdisplays und der Sprachfunktionen Push-Benachrichtigungen übermittelt.
Beachte:  Sie müssen die Berechtigungen nur gewähren, wenn Sie eine App das erste Mal mit SYNC verwenden.
Beachte:  Wir übernehmen keinerlei Verantwortung oder Haftung für Schäden oder Verlust der Privatsphäre im Zusammenhang mit der Nutzung einer App oder der Verbreitung von Fahrzeugdaten, für die Sie uns die Erlaubnis zum Weiterleiten an ein App erteilt haben.