5-Gang-Schaltgetriebe
VORSICHT   VORSICHT:  Beim Zurückschalten vom 5. in den 4. Gang keine Seitenkraft ausüben, um nicht versehentlich in den 2. Gang zu schalten und Getriebeschäden zu verursachen.

Rückwärtsgang einlegen
Missing Image
VORSICHT   VORSICHT:  Rückwärtsgang nie während der Fahrt einlegen. Dies kann zu Getriebeschäden führen.

Beachte:   Kupplungspedal durchtreten und drei Sekunden warten, bevor der Rückwärtsgang eingelegt wird.
Durashift EST
Wählhebelstellungen
Missing Image
RRückwärtsgang
NLeerlauf
DDrive (automatische Schaltung)
+/-Drive (manuelle Schaltung)
AModus Drive
ACHTUNG   ACHTUNG:  Betätigen Sie vor dem Schalten das Bremspedal und geben Sie dieses erst frei, wenn Sie zum Anfahren bereit sind.
ACHTUNG   ACHTUNG:  Wählen Sie die Rückwärtsstellung, wenn das Fahrzeug steht und der Motor im Leerlauf dreht.

Beachte:   Ein kalter Motor hat eine höhere Leerlaufdrehzahl. Dadurch erhöht sich die Tendenz Ihres Fahrzeugs zu kriechen, wenn ein Gang gewählt wurde.
Der eingelegte Gang wird im Informations-Display angezeigt. Blinkt die Anzeige, betätigen Sie die Bremsen oder das Fahrpedal, um anzufahren.
Drücken Sie den Hebel nach links (Modus Drive), um manuelle oder automatische Schaltung zu wählen.
Anfahren
  1. Feststellbremse lösen.
  1. Bremspedal freigeben und Fahrpedal betätigen.
Anhalten
  1. Fahrpedal freigeben und Bremspedal betätigen.
  1. Feststellbremse anziehen.
Kickdown
Drücken Sie das Fahrpedal vollständig durch, um den nächsthöheren Gang für optimale Leistung zu wählen. Fahrpedal freigeben, wenn der Kickdown nicht mehr erforderlich ist.