Wählhebelstellungen
Missing Image
PParken
RRückwärtsgang
NLeerlauf
DFahrstellung
22. Gang
11. Gang
ACHTUNG   ACHTUNG:  Betätigen Sie vor dem Schalten das Bremspedal und geben Sie dieses erst frei, wenn Sie zum Anfahren bereit sind.

Beachte:   Ein kalter Motor hat eine höhere Leerlaufdrehzahl. Dadurch erhöht sich die Tendenz Ihres Fahrzeugs zu kriechen, wenn ein Gang gewählt wurde.
Drücken Sie die Taste am Wählhebel, um Rückwärtsgang und Parkposition zu wählen.
Die Wählhebelstellung wird im Informations-Display angezeigt.
Parken
ACHTUNG   ACHTUNG:  Die Parkposition darf nur bei stehendem Fahrzeug gewählt werden.
ACHTUNG   ACHTUNG:  Vor dem Verlassen des Fahrzeugs Feststellbremse betätigen und Parkposition wählen. Stellen Sie sicher, dass der Wählhebel eingerastet ist.

Beachte:   Befindet sich das Getriebe nicht in Parkposition und wird die Fahrertür geöffnet, wird eine akustische Warnung ausgegeben.
In dieser Position wird keine Kraft auf die Antriebsräder übertragen und das Getriebe ist blockiert. Der Motor kann bei dieser Wählhebelposition gestartet werden.
Rückwärtsgang
ACHTUNG   ACHTUNG:  Wählen Sie die Rückwärtsstellung, wenn das Fahrzeug steht und der Motor im Leerlauf dreht.

Leerlauf
In dieser Position wird keine Kraft auf die Antriebsräder übertragen, das Getriebe ist jedoch nicht blockiert. Der Motor kann bei dieser Wählhebelposition gestartet werden.
Fahrstellung
Wählen Sie Drive, damit die Vorwärtsgänge automatisch geschaltet werden.
2. Gang
In Stellung "2" verwendet das Getriebe bei der automatischen Gangwahl nur den 1. und 2. Gang.
1. Gang
In Stellung "1" verwendet das Getriebe nur den 1. Gang.
Hinweise zum Fahren eines Fahrzeugs mit Automatikgetriebe
Anfahren
  1. Feststellbremse lösen.
  1. Bremspedal freigeben und Fahrpedal betätigen.
Anhalten
  1. Fahrpedal freigeben und Bremspedal betätigen.
  1. Feststellbremse anziehen.
Kickdown
Fahrpedal bei Wählhebel in Stellung D (Drive) vollständig durchtreten, um den nächsthöheren Gang für optimale Leistung zu wählen. Fahrpedal freigeben, wenn der Kickdown nicht mehr erforderlich ist.
Overdrive
Beachte:   Wenn die Fahrstellung gewählt wurde, befindet sich das Getriebe im Normalfall im Overdrive.
Missing Image
Bei Fahrt in zähfließendem Verkehr oder beim Befahren von Steigungen wechselt das Getriebe unter Umständen häufig zwischen den Gängen 3 und 4. In diesem Fall ist es sinnvoll, den Overdrive auszuschalten.
Beachte:   Bei ausgeschaltetem Overdrive verwendet das Getriebe nur die Gänge 1, 2 und 3.
Fahrstufen
Das Getriebe wählt den entsprechenden Gang für optimale Leistung basierend auf Außentemperatur, Steigung/Gefälle, Beladung und Fahrerwünschen.
Notlösehebel für Parkstellung
Hebel betätigen, um den Wählhebel bei einer elektrischen Störung oder bei entladener Batterie aus der Parkposition zu bewegen.
Missing Image
  1. Die Abdeckung abnehmen.
  1. Schieben Sie einen flachen Schraubendreher in den Schlitz.
  1. Drücken Sie zum Lösen des Hebels den Schraubendreher nach unten und schieben Sie den Wählhebel aus der Parkposition.
  1. Abdeckung anbauen.